DS-GVO - es wird ernst! und was jetzt?
von OIS e.K.
in Blog
Zugriffe: 389

Seit Freitag dem 25.05.2018 ist Schluss mit Lustig in Sachen Datenschutz. Trotz einiger klarer Vorgaben seitens der EU und Experten, gibt es dennoch große Verunsicherungen in den Firmen. War das jetzt alles ok, was wir unternommen haben? Sind wir save? Was kommt kommt als nächstes? 

Wer sagt, Haken dahinter, der irrt. Fakt ist, es geht erst los!!! 

Die Datenschutz-Rechtsexperten sagen: Es wird mindest 3 Jahre dauern, bis wir Rechtssicherheit haben.  Man sollte sich aber nicht einfach zurücklehnen und warten bis es kracht, sondern weiter an seinen DS-Maßnahmen arbeiten:

  • Ist das Löschkonzept noch aktuell?
  • Ist das Vorgangs-Verzeichnis noch am Stand? Haben wir neue, oder veränderte Prozesse?
  • Haben sich im Online-Marketing neue Maßnahmen ergeben und sind ggf. neue OptIn  / OptOut zu realisieren?
  • Wie sieht es mit der TOM aus? 
  • Habe ich neue Partner, mit denen eine ADV zu vereinbaren ist?
  • Brauchen wir einen Datenschutzbeauftragen?

Hier nur einige Fragen, die man sich zyklisch stellen muss. OIS wird sich in Sachen Datenschutz ständig weiterbilden, damit Sie als unser Kunde immer auf dem Laufenden sind. Unserer Meinung Nach ist angewandter Datenschutz ein große Chance die Prozesse zu optimieren.

DS-GVO - der neue EU-Datenschutz und seine Auswirkungen für JEDEN Unternehmer
von OIS e.K.
in Blog
Zugriffe: 472

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) kommt. Am 25. Mai wird das riesige Update des europäischen Datenschutzrecht wirksam. Verbraucher können sich über mehr Rechte freuen: Unternehmen müssen genauer über die Verarbeitung der Nutzerdaten informieren, und dürfen sich dabei nicht hinter Juristenkauderwelsch verstecken. Bürger stehen zudem mehr Mittel als bisher zur Verfügung, um zu erfahren, welche Daten Unternehmen über sie speichern, und um diese löschen zu lassen.

Weiter lesen